Blog

Am Ball

Seit unserem letzten Blogpost ist einige Zeit vergangen.
Falls Sie sich fragen, wie es weiter ging gibt es ein kurzes Update.

Wir sind noch am Ball!

Stand heute produzieren wir noch keine Apfeltrester-Pellets.
Aber wir sind, gemeinsam mit regionalen Partnern, auf dem Weg dorthin.
Es gibt noch einige rechtliche und organisatorische Fragen zu klären.

Wir stehen aber nicht still, sondern haben im ersten Schritt mit der Produktion von Pellets aus Abfällen der Holzwirtschaft (bspw. Hackschnitzel-Reste, Sägemehl) begonnen.

Advertisements

ApfelEnergie beim Google Launchpad

Eine Woche mit 14 anderen StartUps in Berlin.
Google Launchpad.
Das heißt volle Konzentration auf die Geschäftsidee,
Konkretion der Überlegungen
und am Ende der Startschuss.

Unterstützer gesucht

Als StartUp arbeiten wir mit neuen Rohstoffen für die Pelletproduktion.
Unser Ziel: Ein nachhaltiger Brennstoff zu einem attraktiven Preis.

In der Entwicklungsphase sind wir auf der Suche nach Fachleuten,
von denen wir lernen können:
Sind unsere Ideen realistisch?
Oder gehen sie total am Bedarf vorbei?

Sind Sie in diesem Bereich tätig?
Oder können uns Kontakte vermitteln?

Dann melden Sie sich gerne direkt bei uns:
mobil. 0151 1477 12 96 (Jan Krohmer)
mail. apfelenergie@gmx.de

Warum es Alternativen braucht.

Wer Holz-Pellets benutzt hat ein gutes Gefühl.
Aber kaum einer weiß, woher seine Pellets eigentlich kommen.

Die Klimabilanz vieler Pellets ist absolut schlecht.
Teilweise werden ganze Wälder abgeholzt.
Pellets um die ganze Welt geschifft…

Unser Ziel sollte es sein, regionale Lösungen zu finden.

Dazu ein spannender Beitrag von 3sat.